head


 

 

 

 

 

Teammediation

In einem Team arbeiten verschiedene Individuen als Menschen miteinander.
Jedes Teammitglied bringt seine eigene Persönlichkeit mit seinen Stärken und Schwächen mit.
In einem Team geht es darum, sich gegenseitig zu fördern und zu unterstützen, damit Jeder nach seinen Stärken zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann. Viele Menschen richten eher den Blick auf die Schwächen des Anderen. Durch Bewertung und Kritik legen sie sich gegenseitig Steine in den Weg und Streit ist vorprogrammiert. Arbeitet ein Team schon sehr lange zusammen, ist oft der Ursprung von Konflikten nicht mehr bekannt. Unterschwellige Konflikte hindern das Team an einer konstruktiven Zusammenarbeit.
In einer Teammediation werden, durch einen sicheren Rahmen mit Hilfe des Mediators, Konflikte aufgedeckt und geklärt. Lösungsansätze werden vom Team erarbeitet, damit wieder mehr Energie und Freude bei der Arbeit entstehen kann.
Die Dauer einer Teammediation hängt von der Art und dem Umfang der zu klärenden Punkte ab. Sie beträgt in der Regel 3 - 5 Sitzungen zu je drei Stunden.

 

Zur Stabilisierung und weiterer Konfliktvermeidung empfiehlt sich im Anschluss an die Mediation ein Basis-Seminar zur klaren Kommunikation auf den Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg.

zurück

 

underline