head


 

 

 

 

 

Paar- und Familienmediation

Die ganzen Jahre ging es gut und jetzt nicht mehr...
Veränderte Familiensituationen benötigen eine neue Position. Das führt häufig zu Unverständnissen und Konflikten. Jeder meint es doch nur gut und stülpt damit dem Anderen etwas über, was dieser vielleicht nicht möchte.
Des lieben Frieden willens geht es eine Weile weiter gut und dann kommt der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Bewertungen, Schuld-zuweisungen und Vorwürfe bringen einen nicht weiter, und der Graben wird immer größer.
In einer Paar- und Familienmediation wird der Fokus auf die individuellen und gemeinsamen Bedürfnisse gelegt, damit jeder sich in seiner Position innerhalb der Familie ernst genommen und verstanden fühlt. Konflikte werden geklärt und Lösungsansätze gemeinsam entwickelt.
Die Dauer einer Mediation ist unterschiedlich und hängt von der Art und dem Umfang der zu regelnden Punkte ab. Im Allgemeinen zwischen 3 - 8 Sitzungen zu 1,5 - 2 Stunden.


 

 

underline